Hereke / Kayseri

Hereke / Kayseri Teppiche aus Wolle und Seide

Teppiche aus Hereke zählen zu den bekanntesten Teppichen der Türkei. Die Gründe dafür sind einfach: hochwertige Handarbeit, feine Knüpfung, edle Materialien und aufwändige Designs geben Hereke Teppichen die exklusive Note.
Seit gut 1840 ist die Teppichproduktion in Hereke dokumentiert - oft durch beeindruckend große und feine Knüpfarbeiten für Könige und Fürsten. Durch die Freundschaft zwischen dem Deutschen Kaiserreich und dem Osmanischen Reich gab es reichlich Kontakte zwischen der orientalischen Knüpfkunst und europäischen Kunden. Ein besonders großer Bewunderer der Teppiche aus Hereke war bekanntermaßen Kaiser Wilhelm II., der 1894 eine beiindruckende Sammlung exquisiter Teppiche aus Hereke mitbrachte.
Im 20. Jhdt. hat sich Hereke zum wichtigsten Produktionsort für exquisite Teppiche aus Seide entwickelt. Häufig sind florale Teppiche und Gebetsteppiche in den Größen 90 x 60 cm, 120 x 80 cm, 150 x 100 cm und 200 x 130 cm. Größere Teppiche gibt es auch, aber aufgrund des hohen Preises sind diese weit seltener. Einfache Qualitäten in Wolle auf Baumwollkette beginnen bei einer Knotendichte von ca. 300.000 Knoten pro m², besonders feine Stücke erreichen Feinheiten von über 4.000.000 Knoten pro m². Typisch ist eine florale Zeichnung oder ein floraler Rapport. Bekannte Knüpfmeister oder Manufakturen sind Ozipek, Derin, Han Hali.  
14608 Oushak Vintage Teppich Türkei 273 x 78 cm
-50%
Unser ursprünglicher Listenpreis: 580,00 EUR
Nur 290,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
14412 Hereke Teppich Indien 472 x 326 cm vintage
2.590,00 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)